Niemandsgesänge

Vor mehr als fünf Jahren fertiggestellt, seit zwei Jahren druckreif treten die Niemandsgesänge erst 2021 ans Licht der Öffentlichkeit.

Niemandsgesänge

Niemandsgesang

Gesungen werden Gesänge ein Gesang

Autor

Warum hat das mit dem neuen Buch so lange gedauert?
"Erstens ist eine Odyssee kein Wochenendtrip. Zweitens konnten und wollten wir nicht ein Vermögen in Technologie investieren, sondern uns dieses Wissen selbst aneignen. Und drittens ist ein Buch ohne Vertriebskanal nur eine weitere Totgeburt.
Das ist keine Frage des Schreibens, sondern Verlegens."

Niemandsgesänge - warum nicht Odyssee?
"Erstens steht da der Respekt vor dem grossen, unerreichbaren Vorbild. Zweitens stellt Niemand, die schon damals erfolgte Selbstbezeichnung des Odysseus, so etwas wie die Geburt der Literatur dar. Und drittens wird die Bedeutung des Wortes Niemand bis heute noch nicht annähernd verstanden."

Andreas Moser ist einer unter vielen gleichgesinnten und gleichnamigen Menschen, die ab und zu kreativ werden.

Ein Einblick als Überblick

Image
Stacks Image 8060
Stacks Image 8063
Stacks Image 8067
Stacks Image 8070
Stacks Image 8287
Stacks Image 8285
Stacks Image 8081
Stacks Image 8084
Stacks Image 8088
Stacks Image 8091
Image
Stacks Image 8236
Stacks Image 8102
Stacks Image 8105

Niemand kann ein Buch alleine auf dem Internet begreifen, rein virtuell. Zum Glück kann man Bücher wie dieses hier kaufen. Hier geht es zur ganzen Wahrheit.


Wenn Sie hier nicht lesen, schreiben oder zahlen wollen, sondern nur den Kontakt mit dem Verlag suchen, dann tun Sie das bitte über diesen Link oder die folgende Postanschrift:
wortesekundant, c/o Thomas Schmidt, Seestrasse 83, 8700 Küsnacht
Spenden nimmt der Verlag gerne entgegen unter IBAN CH90 0900 0000 1505 8161 7

NiemandsG3 202010 © aMo wortesekundant

Aktuell

Alt Tag for Image Trigger
Alt Tag for Image Trigger